iten
Navigation

Hier wächst unser Heu

Das saftige Heu für unsere Heubäder stammt von ungedüngten Wiesen rund um die Murmeltierhütte unterhalb des Plattkofels. Die 4,5 ha große Fläche auf 2.132 m Meereshöhe wird mit einem einzigen Schnitt zur Zeit der Blüte (von Mitte Juli bis Anfang August) eingebracht. Die schonende Trocknung und Lagerung im Heustadl beim Hotel garantieren die hohe Qualität unseres Heus und damit der Heubäder.

Das Bergheu beinhaltet über 40 verschiedene Arten von Gräsern und Blumen auf einer Fläche von 50 m². Man sagt, dieses Dolomitenheu sei besonders fett, und es sind Blattpflanzen wie Frauenmantel, Edelraute, Arnika, Speik, Quecke, Lolch und Schwingel, die die Wirkung des Heubades ausmachen.



Unser Tipp: wandern Sie zur Murmeltierhütte!
Kondition:
Schwierigkeit:
Start- & Endpunkt: Saltria (1675 m)
Dauer: 3 Stunden 20 Minuten

Anfahrt mit dem Bus nach Saltria (1675 m). Teils eben, teils leicht ansteigend wandern Sie über einen breiten Forstweg mit Markierung 30 ostwärts und überqueren die herrlichen Prieswiesen (ca. 1800 m) mit ihrem Prachtblick zur Plattkofel-Nordwand, aber auch zum mächtigen Langkofel. Dann auf dem breiten Weg 531 durch Wald und Wiesen hinauf zur beschaulichen Murmeltierhütte (2132 m, Sommerbewirtschaftung). Gemütlich über die Zallingerhütte (2037 m) und den breiten Weg 7A nach Saltria hinab.